Haut - Herz - Hüfte

Auf Basis unserer überdurchschnittlichen Ausstattung mit medizinischen Gerätschaften haben wir uns auf diese drei Themengebiete spezialisiert.

Weichteilchirurgie und Innere Medizin gehört für uns in der Kleintiermedizin zum Alltag und bedarf keiner besonderen Hervorhebung.

HAUT

Hauterkrankungen gehören seit längerem zu den mit häufigsten Gründen, mit seinbem Haustier den Tierarzt aufzusuchen. Manche Erkrankungen lassen sich schnnell diagnostizieren, die meisten bedürfen aber einer eingehenden aufwendigeren Abklärung. Hier sind neben Labordiagnostik und digitaler Mikroskopie viel Faschkompetenz gefragt. Die Complience des Besitzers ist aber hier mindestens genaus wichtig. Nur wenn Tierarzt und Besitzer gemeinsam an der Therapie arbeiten, sind schwerwiegende Hautrkrankungen gut behandelbar. Gerade bei Allergien kommt der Ernährung des Haustieres eine wesentliche Bedeutung zu.

HERZ

Mithilfe eines der modernsten Herzultraschallgeräte mit 3 speziellen Sonden für alle Haustiere von 1 bis 80 kg können wir flankiert mit EKG & Blutdruckmessung  und erfahrener Fachkompetenz kleinste Herzerkrankungen Ihres Haustieres fundiert abklären und einen optimalen Therapieplan vorlegen. Diese Echokardiogrpahie ist in der Herzdiagnostik damit das wichtigste nichtinvasive Untersuchungsverfahren für Diagnosestellung und Management.

HÜFTE

Auf dem Gebiet der Lahmheiten des Bewegungsapparates können wir mittels digitaler Röntgendiagnostik und Computertomographie die meisten Lahmheitsursachen abklären. In der oft notwendigen Chirurgie haben wir uns auf die häufigsten Ursachen spezialisiert. Das betrifft neben dem Hüftgelenk, das Kniegelenk und das Ellbogengelenk.

weitere Infos: >> hier <<