Aktuelles

Hohes Borreliose-Infektionsrisiko

Experten sehen ein steigendes Infektionsrisiko an Borreliose, da mittlerweile im Schnitt fast jede 3. Zecke bundesweit mit den verschiedenen Erregern infiziert ist.
Bis vor kurzem gab es eine Impfung die zwei der Erregerstämme abdeckte. Jetzt ist ein neuer Impfstoff entwickelt worden, der die drei wichtigsten Erregerstämme abdeckt und somit eine bessere Prophylaxe gegen Borreliose darstellt.
Damit etabliert sich die Impfung als zusätzliche Vorsorge zu den bestehenden wichtigsten Prophylaxe-Maßnahmen.

Zurück