Aktuelles

Feline Infektiöse Peritonitis(FIP)

Aussicht auf Hoffnung

Lange galt FIP als unheilbar und verlief in vielen Fällen tödlich bei der Katze. Es handelt sich bei dieser wirtsspezifischen Erkrankung um eine Mutation des sogenannten „ felinen Coronavirus“, das ansich nur Magen-Darm-Erkrankungen auslöst. Schätzungsweise bei 5-10 Prozent der an felinen Coronavirus erkrankten Tiere kommt es dann zu einer Mutation des Virus, genannt FIP.
Lange Zeit gab es keine erfolgsversprechende Therapie und die Überlebenschancen standen stets gegen null. Doch in Amerika wurde vor kurzem ein Medikament zur Behandlung von FIP zugelassen, mit guten Ergebnissen.
In Deutschland ist es jedoch bisher nicht zugelassen

Zurück